Logo

… ist das Ziel

Wir arbeiten nicht mehr nach der längst überholten Dominanztheorie, sondern wir richten uns nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Verhaltensbiologie und dem Lernverhalten allgemein. Es ist unser Ziel, Ihnen dieses Wissen in speziellen Theorieseminaren, aber auch im laufenden, praktischen Training näher zu bringen.

 

Unser Weg ist vielseitig, den Wünschen des Halters möglichst angepasst, aber immer zugrundeliegend, dass wir einen positiv aufgebauten Weg gehen. Klingt einfach und das ist es auch! Es erfordert nur ein generelles Umdenken seitens des Menschen, also von Ihnen. Trauen Sie sich!

 

Natürlich benutzen wir auch Hilfsmittel, wie den Clicker, Markersignale generell, unsere Stimme, Geschirr und Leine sowie (ganz) viele unterschiedliche Verstärker/Belohnungen in allen möglichen Varianten; nicht nur Futter und Spielzeug.



Aber wir verzichten auf alle sog. Hilfsmittel und Methoden, die einen Hund ängstigen, erschrecken oder verunsichern, wie z.B. Rappeldosen, Sprühhalsbänder ect., oder gar Hilfsmittel, die ihm körperliche Schmerzen zufügen wie Ketten-/Zughalsbänder und Schlimmeres. Wir haben es auch nicht nötig unseren Hund längere Zeit zu ignorieren und somit psychischen Druck zu erzeugen.

 

Wir verzichten auf alles, was dem Hund körperliche oder seelische Schmerzen zufügt, wir arbeiten gewaltfrei.

 

Das gilt auch für den Umgang mit Menschen. Hier ist es uns wichtig zu erwähnen, dass wir einen respektvollen Umgang mit allen Lebewesen pflegen, so auch mit den Menschen, also Ihnen als Halter.

 

Sie werden weder „vorgeführt“ noch angeschrien oder wird Ihnen jemals Ihr Hund aus der Hand genommen, so Sie das nicht ausdrücklich erlauben etc. – es ist uns wichtig, dass Sie sich bei uns wohl und vor allen Dingen auch sicher fühlen. In diesem Zusammenhang achten wir auch darauf, dass im Gruppentraining nicht nur die Hunde, sondern eben auch die Menschen so gut als möglich zusammen passen.

 

 


Den Partner Hund zu verstehen und sich selbst verständlich auszudrücken ist ein wunderschönes Gefühl, setzt aber Freude und Spaß am Lernen voraus.